Sterican

Einmalkanülen für intramuskuläre, subcutane, intravenöse und intraarterielle Injektionen, sowie zur Infiltrationsanästhesie in der Zahnheilkunde und Neuraltherapie, mit Langschliff
– nach ISO 7864
Dünnwand-Kanüle
– Kanülenrohr aus nichtrostendem Chrom-Nickel-Stahl
– mit extrem glatter Oberfläche und feindosierter Silikonbeschichtung
Spezial-Facetten-Langschliff/Kurzschliff
– für schmerzarme Punktionen
Transparenter Luer-Lock-Kunststoff-Ansatz
– aus Polypropylen
– farbcodiert nach ISO 6009

100 Stück